14. August 2020
Die Sache mit PUK und MUK und MOORTJE. Als ich noch ein kleiner, (sehr) braver Bub von etwa 6 ( ich bin Jahrgang 1951) war, allerdings war das ausschliesslich meine persönliche Meinung, ging ich zur Grundschule in einem (sehr) kleinen Dorf im niederländischen nördlichen Limburg. Dieses Dorf, mit seinen 210 Einwohnern, hiess Griendtsveen, hatte 2 Grundschulen (eine für die Jungs und eine für die Mädchen) , einen Kindergarten, eine Kirche, einen Supermarkt (SPAR), einen Metzger, einen...
29. Juli 2020
WaterGrinder Oberkörpertrainer im Test – Extrem effektiv und Leise Klassische Fitnessgeräte wie z.B. Laufbänder, Ergometer und Crosstrainer sind effizient, trainieren aber schwerpunktmäßig nur die Beine. Der Watergrinder ist das Gegenstück zu den herkömmlichen Fitnessgeräten und fokussiert sich in erster Linie nur auf den kompletten Oberkörper. Der Begriff „Grinden“ kommt aus dem Segelsport, bei dem durch eine Kurbelbewegung die Segel gehisst werden. Dabei wird versucht, das...
21. Juni 2020
( Bild: Public Viewing so wie Donald es nicht sehen wollte) Donald sagt irgendwas und schon wird es, in seinen Augen, zur Wahrheit. Und wehe demjenigen, der das anzweifelt. Twitter, das Medium, unser Donald bevorzugt, um uns seine `` Wahrheiten`` Kund zu tun, hat so eine ``Wahrheit`’ angezweifelt und ein`` Factcheck`` gemacht. Gross war der Zorn, aber offensichtlich war die Unwahrheit, die unser Donald verbreitet hatte. ``Dann mal schnell nach Tulsa,`` dachte sich unser Donald, ``Die standen...
08. Juni 2020
Es war ein Shock am 15.3.2020. Der Grenzübergang über den Rhein in meinem Wohnort (Bad Zurzach) war ab sofort geschlossen, und zwar für alle. Auch ein Patient aus Rheinheim, der in der Schweiz arbeitete und versichert war, wegen einer OP krank geschrieben war, kam nicht rüber. Er hatte es versucht über Koblenz, aber wurde zurückgeschickt. Für ihn hiess es: blöd gelaufen. Für mich: wieder ein Patient weniger bis auf weiteres. Inzwischen darf er wieder kommen, aber ich darf noch immer...
03. Mai 2020
Seit dem 16 März trage ich bei meinen Patienten einen Mundschutz. Da diese in den Apotheken nicht mehr vorrätig waren, habe ich die mir besorgt via die Mailadresse «coronavirus@ag.ch», was ausgezeichnet funktionierte. Innerhalb von wenigen Tagen hatte ich, umsonst, 50 Hygienemasken, wie sie offiziell heissen. Nachdem die Einschränkungen für die Physiotherapiepraxen aufgehoben sind, können auch die Patienten eine Maske tragen, müssen diese allerdings entweder selbst mitbringen oder von...
26. April 2020
Coronamassnahmeninfo für unsere Patienten: 1. Allgemeine Hygiene- und Verhaltensregeln BAG · Abstand halten (mindestens 2 Meter) überall in der Praxis; Ausnahme: während der Behandlung · Gründlich Hände waschen · Händeschütteln vermeiden · Ins Taschentuch oder in die Armbeuge husten und niesen · Bei Fieber oder Husten zu Hause bleiben 2. Informationsmaterial und Verhaltensplakate · Im Durchgangsbereich/Warteraum und auf der Tür aufgehängt · Auf der Webseite und Patient(innen)...
10. April 2020
Lange hat es gedauert, bis irgendeine Instanz sich das Leid der Physiotherapeuten angenommen hat. Na ja. Angenommen ist ein zu grosses Wort. Das BAG (Bundesamt für Gesundheit (Dies für die niederländische LeserInnen unter uns) hat selbst etwas zusammengebastelt. Telephysiotherapie heisst das oder offiziell ``Leistungen, die auf räumliche Distanz erbracht werden können. `` So schreibt das BAG: ``Leistungen der Physiotherapie, die auf räumliche Distanz erbracht werden können, beschränken...
06. April 2020
Am 13. November 1919 schrieb ein gewisser Jan Bennenbroek (1861-1918) aus dem im Süden Hollands gelegenen Dorf Someren seinem Bruder Simon, der als Pater in einem Kloster in Gorichem lebte, wo er auch Pfarrer war. Einen Brief über die Spanische Grippe, die in auch Someren herrschte. Er hatte gerade seine drei Schwestern besucht. Der Brief umfasst nur eine Seite. Hierin beschreibt er seinen Besuch an seiner Schwester Miet in Stipdonk, verheiratet mit dem Müller Johannes van den Boomen. Er...
31. März 2020
Was hat "tempo di marzo" mit April zu tun?
16. März 2020
Liebe Patienten und Patientinnen. Die Behörden haben den Notstand verkündet wegen dem Coronavirus. Für unsere Praxis hat das auch folgen, welche wir hier auflisten werden: Grundsätzlich ist die Praxis offen Hygienevorschriften wurden verschärft Patientinnen und Patienten sollen Abstand halten und sich die Hände an den bereitgestellten Desinfektionsständern richtig reinigen Wer sich krank fühlt, Fieber hat oder hustet, bleibt zwingend zu Hause (in der aktuellen Situation wird kulant mit...

Mehr anzeigen